Safe Card Pro: USB-Stick im Kreditkartenformat

24. Februar 2010 um 07:54 Uhr von Samuel Barz

Die auf extrem dünne USB-Speichermedien im Kreditkartenformat spezialisierte Firma Walletex stellt auf der CeBIT 2010 ihre neue Safe Card Pro vor.

Safe Card Pro von Walletex

Das USB-Speichermedium ist mit einem leistungsstarken „Crypto Chip“ ausgestattet, der den Inhalt verschlüsselt. Der Chip hat sich laut Hersteller in verschiedensten Tests als resistent gegen physikalische und elektronische Einbruchversuche erwiesen. Walletex hat diese Karte mit mehreren Sicherheitsfunktionen ausgestattet, um sie auch in Deutschland ins Rennen um die elektronische Gesundheitskarte schicken zu können. Zudem eignet sich die Security-Karte auch als Zero-Footprint Token für eBanking oder als Zugangsausweis für Gebäude und Computer. Auch RFID beherrscht die Karte, die mit denselben Abmessungen wie die Kundenkarten von Krankenkassen und Kreditinstituten ausgestattet ist. Im Formatrahmen integriert ist der USB-Adapter, der sich ausziehen lässt.

USB-Speichermedien im Kreditkartenformat

Auf der Safe Card Pro sind in der Standardversion 16 GByte Flash-Speicher integriert. Eine 32-GByte-Version ist geplant. Sicherheitsrisiken, die mit dem Gebrauch von auf dem Computer installierter Software verbunden sind, werden vermieden. Die Kommunikation läuft ausschließlich über die USB-Schnittstelle. Die Karte ist robust wie eine Kreditkarte und wasserfest.

Walletex auf der CeBIT 2010: Halle 11 / Stand A43

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher unbewertet)
Loading...
META-Daten

Kategorie(n): Pressemeldungen

Schlagwörter: , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>