[IFA] Sony: Memory-Sticks mit XC-Technik

7. August 2009 um 07:54 Uhr von Samuel Barz

Nachdem Toshiba die ersten SDXC-Karten angekündigt hat, zieht Sony nach und stellt einen »Memory Stick XC« vor. Auch er soll auf exFAT basieren und deutlich mehr Speicherkapazität als bisherige Sony-Sticks bieten.

2 TByte Speicherplatz: Sonys Memorystick XC-HG Duo

»XC« (eXtended Capacity) ist das Format der Zukunft, zumindest für Speichermodule in Hosentaschengröße. Toshiba hat die erste SDXC-Card in der Größe einer herkömmlichen SD-Karte bereits angekündigt (siehe »Erste SDXC-Karte kommt von Toshiba«). Da lässt Sony nicht lange auf sich warten und stellt einen »Memory Stick XC« vor.

Der Stick hat mit Toshibas künftigen Mini-Speichern einige Gemeinsamkeiten: Wie die SDXC-Karten auch bietet Sonys Modul von 64 GByte bis zu 2 TByte Speicherkapazität. Ebenfalls zum Einsatz kommt das Dateisystem exFAT (Extended FAT File System). Die XC-Micro-Versionen sollen bei Sony gleich in mehreren Memory-Stick-Modellreihen Einzug halten, der Hersteller nennt sie Memory Stick XC Duo, XC-HG Duo, XC Micro und XC-HG Micro.

Während Toshiba sich derzeit auf XC-Speicher im SD-Kartenformat konzentriert, hält Sony die hochkapazitiven Speicher künftig auch für Handy- beziehungsweise Smartphone-Anwender bereit: Die »Micro«-Versionen entsprechen dem microSD-Format, sie sollen ebenfalls bis zu 2 TByte Speicherkapazität bieten. Mit dem Kürzel »HG« weisen sich XC-Sticks mit einer etwas höhere Datendurchsatzrate aus, Sony gibt bis zu 60 MByte pro Sekunde an. Preise und ein Erscheinungsdatum sind noch nicht bekannt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher unbewertet)
Loading...
META-Daten

Kategorie(n): Pressemeldungen

Schlagwörter: , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>